Wie ist der Ablauf einer Abschlussprüfung und in welche Phasen lässt sich eine Prüfung des Jahresabschlusses unterteilen?

Was wird in der Planungsphase einer Abschlussprüfung alles festgelegt?

Ganz grob lässt sich der Ablauf einer Abschlussprüfung in vier Bereiche einteilen. Wie bei vielen anderen längeren Prozessen im Leben ist auch eine Abschlussprüfung zu planen, die wäre die erste Phase und Planungsphase.

In der Planning-Phase werden die Eckdaten einer Abschlussprüfung festgelegt, das heißt es wird das Unternehmen erstmal analysiert (das sog. rechtliche und wirtschaftliche Umfeld) auf dieser Basis das Person und bspw. die zeitliche Dauer geplant. Die Planungsphase ist aber an sich keine starre Phase zu Beginn sondern ist während der gesamten Prüfungsdauer revolvierend, denn ständig müssen Anpassungen an die Planung gemacht werden.

In der Planungsphase wird ebenso der Prüfungsauftrag abgeschlossen.

Was wird in einer Kontrollphase der Abschlussprüfung durchgeführt?

An diese Planungsphase schließen sich die Kontrollprüfungen an, d.h. das Unternehmen wird von Grund auf analysiert und insbesondere die Prozesse im Rechnungswesen sowie bei den Kernprozessen werden analysiert und auf mögliche Kontrollen untersucht. Die tatsächliche Umsetzung der Kontrollen wird zum großen Teil auch in dieser Phase geprüft. Diese Tätigkeiten werden meist in einer sogenannten Vorprüfung im November bzw. Dezember durchgeführt.

Wie ist die Phase der substantive Prüfungshandlungen gekennzeichnet?

An die Kontrollprüfungen schliessen sich die Einzelfallprüfungen an. Einzelfallprüfungshandlungen bedeutet, dass auf Basis einer risikoorientierten Stichprobe Belege, die konkrete Buchungsvorfälle betreffen, untersucht werden.

Welche Tätigkeiten werden in der Completion-Phase des Prüfungsprozesses durchgeführt?

Dem angeschlossen ist die Completion-Phase, in der nochmals die Arbeitspapiere (inkl. Dauerakte) vom Wirtschaftsprüfer untersucht werden und der Bericht geschrieben wird. Ebenso fallen Tätigkeiten in die Phase wie die Stellung der Rechnung oder Gespräche mit dem Aufsichtsrat (Schlussbesprechung). Möglicherweise wird eine Managementletter verfasst.

Abschliessend erfolgt die Durchsicht durch die Berichtskritik verbunden ist sowie die Einholung einer Volständigkeitserklärung.

Wer sind Ihre Wirtschaftsprüfer für Abschlussprüfungen bei accura audit?

Herr Jonas aus Trier, Frau Jung aus Berlin-Mitte sowie Herr Maier aus München sind Ihre Wirtschaftsprüfer und Steuerberater für die Durchführung von Jahresabschlussprüfungen und Jahresabschlusserstellungen. Insbesondere im Bereich small & mid-caps sowie start-ups liegt ein großer Erfahrungsschatz der Wirtschaftsprüfer.

Sie führen ebenso Financial Due Diligence Untersuchungen Ihres Targets sowie Horizon 2020 audits bundesweit durch.

accura audit GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft – wir freuen uns für Sie tätig zu werden!