Welche Funktion hat die Berichtskritik bei einer Jahresabschlussprüfung?

Die Berufssatzung der WP/vBP enthält in § 24d BS WP/vBP die Verpflichtung, vor Auslieferung des Prüfungsberichts eine Berichtskritik durch einen prozeßunabhängigen Wirtschaftsprüfer oder einen anderen qualifizierten prozeßunabhängigen Mitarbeiter durchführen zu lassen.
Prozeßunabhängig sind nur Personen, die nicht zum Prüfungsteam gehören. Steht eine solche Person nicht zur Verfügung, ist ein externer WP/vBP zu beauftragen.

Die formelle Berichtskritik hat primär die Berichtsgliederung, die Klarheit des Ausdrucks sowie die korrekte Orthographie und Interpunktion zum Gegenstand. Außerdem ist darauf zu achten, dass der Bericht sich auf das Wesentliche beschränkt.

Ein Schwerpunkt der materiellen Berichtskritik ist die Überprüfung der Vollständigkeit des Berichts. Es ist zu überprüfen, ob sämtliche in den gesetzlichen Vorschriften oder vertraglichen Vereinbarungen geforderten Feststellungen getroffen und die Grundsätze ordnungsgemäßer Berichterstattung beachtet worden sind.

Wer sind Ihre Wirtschaftsprüfer für Abschlussprüfungen bei accura audit?

Herr Jonas aus Trier, Frau Jung aus Berlin-Mitte sowie Herr Maier aus München sind Ihre Wirtschaftsprüfer und Steuerberater für die Durchführung von Jahresabschlussprüfungen und Jahresabschlusserstellungen. Insbesondere im Bereich small & mid-caps liegt ein großer Erfahrungsschatz der erfahrenen Wirtschaftsprüfer.

Sie führen ebenso Financial Due Diligence Untersuchungen Ihres Targets sowie Horizon 2020 audits bundesweit durch.