Was ist das Kontrollrisiko als Teil des Prüfungsrisikos eines Wirtschaftsprüfers?

Das Kontrollrisiko (control risk – CR) ist als die Wahrscheinlichkeit definiert, dass existierende wesentliche Fehler nicht rechtzeitig durch das interne Kontrollsystem des Mandanten verhindert oder aufgedeckt werden.

Um ein Verständnis über die Kontrollstruktur des zu prüfenden Unternehmens zu gewinnen, hat der Abschlussprüfer spezifische interne Kontrollen zu identifizieren und zu bewerten.

Wirksame interne Kontrollen reduzieren das Kontrollrisiko, während dieses bei unwirksamen Kontrollen ansteigt. Es kann nie gleich null sein, da die internen Kontrollen nie eine vollständige Sicherheit geben können, dass alle wesentlichen Fehler verhindert oder aufgedeckt werden.

Wer sind Ihre Wirtschaftsprüfer für Abschlussprüfungen bei accura audit?

Herr Jonas aus Trier, Frau Jung aus Berlin-Mitte sowie Herr Maier aus München sind Ihre Wirtschaftsprüfer und Steuerberater für die Durchführung von Jahresabschlussprüfungen und Jahresabschlusserstellungen. Insbesondere im Bereich small & mid-caps und start-ups liegt ein großer Erfahrungsschatz der Wirtschaftsprüfer.

Sie führen ebenso Financial Due Diligence Untersuchungen Ihres Targets sowie Horizon 2020 audits bundesweit durch.

accura audit GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft – wir freuen uns für Sie tätig zu werden!