Was sind Nettofinanzverbindlichkeiten?

In den meisten Fällen werden Targets in der Regel auf der Annahme, dass das Zielunternehmen Cash and Debt free verkauft wird.

Die Summe aus liquiden Mitteln, Finanzvermögen und Finanzverbindlichkeiten wird als Nettoschulden, Nettofinanzschulden oder auch Nettofinanzverbindlichkeiten bezeichnet (net debt)
Die Nettofinanzverbindlichkeiten stellen somit die Differenz zwischen liquiden Mitteln und Finanzverbindlichkeiten dar. Sofern die liquiden Mittel die Finanzverbindlichkeiten übersteigen, wird der Betrag als Nettofinanzvermögen anstatt als Nettofinanzverbindlichkeit ausgewiesen.

Wie ergibt sich der Kaufpreis und warum sind die Nettofinanzverbindlichkeiten wichtig?

Der Kaufpreis orientiert sich an der Differenzgröße aus Unternehmenswert und Nettofinanzverbindlichkeiten. Die Identifizierung und Quantifizierung der Nettofinanzverbindlichkeiten ist daher eine Kernanalyse der Financial Due Diligence. Je größer die Nettofinanzverbindlichkeiten sind, desto niedriger der Eigenkapitalwert und vice versa.

Wie berechnet sich der Eigenkapitalwert?

Unternehmenswert
./. Nettofinanzverbindlichkeiten
= EK Wert vor Working Capital Anpassungen
+ Aktuelles Working Capital
./. Normales Working Capital
= Eigenkapitalwert nach Working Capital Anpassungen

Wie berechnen sich die Nettofinanzverbindlichkeiten?

Ausgangspunkt für die Berechnung Identifizierung und Quantifizierung der Nettofinanzverbindlichkeiten ist die historische Bilanz. Dabei werden die Nettofinanzverbindlichkeiten aus dem letzten geprüften Abschluss und dem aktuellen, noch nicht geprüften, Stichtagsabschluss hergeleitet. Die auf Basis der Bilanzen identifizierten Finanzverbindlichkeiten bilden hierbei den Ausgangspunkt für die folgenden Analyseschritte.

Diese so von dem Käufer unbewerteten Posten werden einer weiteren Untersuchung auf bilanzielle Risiken unterzogen, die Einfluss auf die Nettofinanzverbindlichkeiten haben.

Was sind die Posten des Finanzvermögens und der Finanzverbindlichkeiten?

Das Finanzvermögen kann folgende Positionen aufweisen:

  • Vermögensgegenstände, die zinstragend und kurzfristig realisierbar sind (bspw Darlehen)
  • Ansprüche aus dem Verkauf von Unternehmensteilen
  • nicht betriebsnotwendiges Vermögen
  • Liquide Mittel, bereinigt um betriebsnotwendige Liquidität

Finanzverbindlichkeiten sind unter anderem folgende Posten:

  • zinstragende Verbindlichkeiten (Bankdarlehen, Anleihen, Gesellschafterdarlehen“
  • Netto-Ertragssteuerverbindlichkeiten/Rückstellungen
  • Nettopensionsverpflichtungen
  • ausstehende Dividenden

Hierbei ist die Unterscheidung zwischen Working Capital und Nettofinanzverbindlichkeiten subjektiv und hängt von der Betrachterperspektive ab.

Checklisten für die Durchführung einer Due Diligence

Wer sind Ihre Wirtschaftsprüfer für Abschlussprüfungen bei accura audit?

Herr Jonas aus Trier, Frau Jung aus Berlin-Mitte sowie Herr Maier aus München sind Ihre Wirtschaftsprüfer und Steuerberater für die Durchführung von Jahresabschlussprüfungen und Jahresabschlusserstellungen. Insbesondere im Bereich small & mid-caps und start-ups liegt ein großer Erfahrungsschatz der Wirtschaftsprüfer. Sie führen ebenso Financial Due Diligence Untersuchungen Ihres Targets sowie Horizon 2020 audits bundesweit durch.

Durch ihr Netzwerk mit Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern in der Schweiz und Luxemburg können wir Sie umfassend beraten.

accura audit GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft – wir freuen uns für Sie tätig zu werden!