Was ist die Definition von einem start-up?

Der Begriff start-up ist nicht genau definiert und so nähern sich verschiedene Lexika und Institutionen diesem Begriff von mehreren Seiten.

Das Gabler Onlinelexikon schreibt beispielsweise, dass ein start-up „ein junges, noch nicht etabliertes Unternehmen, das zur Verwirklichung einer innovativen Geschäftsidee (häufig in den Bereichen Electronic Business, Kommunikationstechnologie oder Life Sciences) mit geringem Startkapital gegründet werden und i.d.R. sehr früh zur Ausweitung ihrer Geschäfte und Stärkung ihrer Kapitalbasis entweder auf den Erhalt von Venture-Capital bzw. Seed Capital(evtl. auch durch Business Angels) angewiesen sind.“
Das ist natürlich ein recht langer Satz und schwer zu verdauen, aber der Fokus liegt auf Innovativität, geringem Startkapital und Wachstum durch Venture-Capital.

Es gibt vom Bundesverband Deutscher Startups (BVDS) und hier genauer im Startup-Monitor eine Art Definition. Zunächst einmal ist das Alter des Unternehmens ein entscheidender Faktor:
Es muss jünger als 10 Jahre sein. Ab 11 Jahren ist man im Geschäftsleben also schon „erwachsen“ und kein Start-up mehr.
Ein weiteres entscheidendes Merkmal ist das schnelle Wachstum des Business. Die Wachstumskurve muss steil nach oben zeigen. Nicht in jedem Aspekt und nicht von heute auf morgen, aber zumindest in einem Bereich muss sich deutlich und zeitnah eine starke Entwicklung abzeichnen.
Das dritte zentrale Motiv eines Start-ups ist der Innovationsgrad. Dieser ist typischerweise hoch.

Wie anhand der beiden Beispiele erkennbar, ist die hohe Innovation, das starke Wachstum verbunden mit einem bis dato kurzen Businessleben für ein start-up kennzeichnend.
Hier ist auch recht deutlich der Unterschied zu einer „normalen“ Existenzgründung ersichtlich, die trotz jungem Alters über eine meist deutlich geringere Innovationskraft und Wachstum verfügt.

Wer sind Ihre Wirtschaftsprüfer für Abschlussprüfungen bei accura audit?

Herr Jonas aus Trier, Frau Jung aus Berlin-Mitte sowie Herr Maier aus München sind Ihre Wirtschaftsprüfer und Steuerberater für die Durchführung von Jahresabschlussprüfungen und Jahresabschlusserstellungen. Insbesondere im Bereich small & mid-caps liegt ein großer Erfahrungsschatz der Wirtschaftsprüfer.

Sie führen ebenso Financial Due Diligence Untersuchungen Ihres Targets sowie Horizon 2020 audits bundesweit durch.